Die wichtigsten Hormone für die Frau

Das Hormonsystem steuert und regelt über Hormone unterschiedliche Stoffwechselvorgänge und Organfunktionen im Körper. Produziert werden sie unter anderem in der Hirnanhangdrüse, der Schilddrüse, den Nebennieren und den Eierstöcken. Das ist ein sehr komplexes Zusammenspiel.
Entscheidend ist oft nicht, ob ein Hormonwert hoch oder niedrig ist, sondern dass unsere Hormone in Balance sind. Dann fühlen wir uns wohl. Gerät das Zusammenspiel der Hormone aus dem Gleichgewicht – was vor allem in den Wechseljahren der Fall ist – kann das unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden stark beeinträchtigen.

Mehr zu diesem Thema erfahren Sie in meinem Vortrag „Keine Angst vor dem Tanz der Hormone“.
Zu den Terminen bitte hier klicken

Östrogen – Das wichtigste Hormon für die Frau

·Beeinflusst das Immunsystem positiv, fängt freie Radikale
·steuert den weiblichen Zyklus
·steuert die Thermoregulatoren
·Wichtig für Haut und Knochen (Osteoporose)
·Beeinflusst Fettstoffwechsel, erhöht „gutes“ Cholesterin
·Regt das Zellwachstum an

Progesteron – Hormon des inneren Friedens und der Weisheit

·Unterstützt die Wasserausscheidung
·Schutz vor Krebs
·Schutz gegen Infektionen
·Blutdrucksenkend
·Für besseren Schlaf
·Für Bindegewebe, Haut und Gefäße (gegen Falten)
·Natürliches Antidepressivum – beruhigend und stimmungsaufhellend

FSH und LH

Follikel-stimulierendes und Luteinisierendes Hormon
Für die Auslösung des Eisprungs, Reifung der Eizelle, Bildung des Gelbkörpers (der Gelbkörper produziert Östrogene und Progesteron).