Hilfe in Krisenzeiten

Ihr Leben wieder in Balance bringen

Eine Krise ist noch lange keine Krankheit

Das Leben bringt so manche schwere Zeit mit sich – Stress im Job, Trennung vom Lebenspartner, Krankheiten, Sorgen um die Kinder… leider gibt es kein „Rezept“ für ein Leben ohne Sorgen. Aber wir können lernen, wie wir mit Belastungen besser klarkommen. Dazu braucht jeder Mensch seinen ganz eigenen „Werkzeugkasten“.

So kann es sein, dass Sie in einer Krisenzeit einfach mal einen Coach brauchen – jemand der zuhört, beraten kann und Hilfestellung gibt – also „Hilfe zur Selbsthilfe“, um

  • sich selbst und Ihr Umfeld (Partner, Familie, Freunde, Kollegen) besser zu verstehen
  • Ihre eigenen Bedürfnisse zu erkennen und anderen zu vermitteln
  • Ihre Fähigkeiten/Selbstvertrauen zu stärken, um einen Plan zu entwickeln hinaus aus der Krise

Schwerpunkte in meiner Praxis:

Kontakt zu Angelika Lerm

 

 

 

Methoden
Ich arbeite mit Gesprächstherapie, Verhaltenstherapie und Elementen aus der Kognitiven Verhaltenstherapie, Hypnose, der Psycho-Kinesiologie und EFT (Meridian-Klopftechnik). Außerdem können Sie mit mir Entspannungsmethoden wie z. B. Progressive Muskelentspannung nach Jacobson, Atemübungen, Meditationen und Achtsamkeitstraining kennenlernen.

*Eine Beratung in meiner Praxis in Unterschleissheim ersetzt keinesfalls den Arztbesuch!